Arbeitslosigkeit

obdach

Arbeitslosigkeit

Heutzutage kann jeder von Arbeitslosigkeit betroffen sein. Auch kann es passieren, dass Eltern, die einer regelmäßigen Beschäftigung nachgehen, nicht genug für den Unterhalt ihrer Familie erwirtschaften können. Genau für diese Fälle hat der deutsche Sozialstaat gesorgt.

Bei der Beantragung von Leistungen müssen folgende Gesichtspunkte berücksichtigt werden:

Arbeitslosengeld II kann grundsätzlich jeder erhalten, der seinen Lebensunterhalt zur Zeit nicht aus eigener Kraft bestreiten kann. Dabei wird allerdings schnellstmöglich erwartet, dass sich der Antragssteller  bemüht, seinen Lebensunterhalt durch eine Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt  selbst zu finanziert.

Natürlich unterstützt Sie bei der entsprechenden Suche nach einer Erwerbstätigkeit das Jobcenter Bad Tölz-Wolfratshausen.

Sind sie gerade frisch aus ihrer Beruftätigkeit ausgeschieden, können sie Arbeitslosengeld I bei der Agentur für Arbeit beantragen. Auch diese wird sie gerne in ein neues Beschäftigungsverhältnis begleiten.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Argentur für Arbeit ist die Begleitung junger Menschen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben. Dazu bietet die ARGE Hilfe bei der beruflichen Orientierung, individuelle Beratung und die Vermittlung in Ausbildungsstellen.

 

Hausanschrift:Professor-Max-Lange-Platz 11
83646 Bad Tölz
Telefon:08041/ 7854 777
Fax:08041/7854 300
E-Mail:jobcenter-bad-toelz-wolfratshausen@jobcenter-ge.de
Hausanschrift:Prof.-Max-Lange-Platz 9
83646 Bad Tölz
Telefon:08004555500
E-Mail:BadToelz@arbeitsagentur.de

drucken nach oben