Familienplanung

Viele Menschen erwarten, dass eine Schwangerschaft sofort eintritt, wenn sie nicht verhüten. Die normale Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft liegt pro Monatszyklus nur bei etwa 30 Prozent. Ein Drittel aller Frauen muss sogar länger als ein Jahr warten, bis sich eine Schwangerschaft einstellt. Mehrmonatige Wartezeiten sind also kein Grund zur Besorgnis, dass es mit der Schwangerschaft nicht klappen könnte.

In Einzel- und Paargesprächen bietet Ihnen die Schwangerenberatung des Landratsamtes Bad Tölz-Wolfratshausen die Möglichkeit sich zu folgenden Themen rund um die Familienplanung zu informieren:

• Beziehungsfragen
• Fragen zu Sexualität
• Familienplanung
• Fragen zur Sterilisation
• einige Möglichkeiten der Empfängnisverhütung:
Kondom
NuvaRing
Hormonelle Kontrazeptiva
Hormonimplantat
Hormonpflaster
Spirale, Hormonspirale
Diaphragma
Chemische Verhütungsmittel
Persona
Verhütungscomputer
Natürliche Bestimmung des Eisprungs


Möchten Sie sich über das Thema Verhütung noch eingehender informieren, so finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Methoden bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder lassen Sie sich hier unverbindlich beraten.

 

Familienplanung

drucken nach oben