Anrechnung/ Berücksichtigung von Zeiten der Kindererziehung

Kindererziehungszeit

Als Kindererziehungszeiten werden die ersten drei Jahre nach der Geburt des Kindes angerechnet, wenn das Kind ab 1992 geboren ist (bei Geburten bis 1991 wird ein Jahr pro Kind anerkannt). Kindererziehungszeiten wirken rentenbegründend und rentensteigernd. Sie werden mit 100 Prozent des Durchschnittentgeltes bewertet. Die Beiträge zahlt der Bund.

Lesen Sie hier weiter.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Beratung finden Sie hier.

drucken nach oben