Akute Krankheit in der Familie

Zunächst für den Notfall: Ärztlicher Bereitschaftsdienst im Raum rund um München 

Damit Sie auch nachts, an Wochenenden und an Feiertagen nicht ohne ärztliche Hilfe auskommen müssen, beteiligen sich die bayerischen Ärzte neben der Arbeit in ihrer Praxis am Ärztlichen Bereitschaftsdienst Bayern.

Rufen Sie untenstehende Servicenummer an – dort wird Ihnen ein diensthabender Arzt in Ihrer Nähe vermittelt

116 117  (kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer)

Bitte beachten Sie: Alle Gespräche werden zu Ihrer eigenen Sicherheit aufgezeichnet.
 

Bayernweite Bereitschaftsdienstzeiten

Mi bis Do 13 bis 8 Uhr
Fr bis Mo 13 bis 8 Uhr

Feiertagsregelung

Vorabend des Feiertags 18Uhr bis nachfolgender Werktag 8 Uhr
      (auch Faschingsdienstag,  24. und 31. Dezember )

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie:  112

Weitere Themen

Jeder freut sich, wenn in seiner Familie alle gesund und munter sind.

Trotzdem gehört es (leider) auch zum normalen Familienleben, dass manche gesundheitlichen Probleme auftauchen. Sie verunsichern die Eltern und auch die Kinder. Wer steht nicht dann hilflos einer Situation gegenüber und weiß nicht, wie es weitergehen könnte.

So geht es vielen Eltern!

Organisieren Sie sich unbedingt Hilfe und Unterstützung am besten bevor es zu einer extremen Überforderung kommt. Verschiedene Stellen stehen Ihnen gerne und fachkundlich zur Seite.

Sie sind nicht allein! 

Finden Sie hier Unterstützung bei akuter Krankheit eines Elternteiles, oder Kindes, bei einer psychatrischer oder psychischen Erkrankung des Kindes oder Jugendlichen und bei einem Bedarf eines Elternteils nach Regeneration und Erholung.

Weiter wichtige Ansprechpartner können sein:

 

 

drucken nach oben